Universität Duisburg-Essen

Universität Duisburg-Essen

Universität Duisburg-Essen Details

Einschreiben an der Universität Duisburg-Essen

Überblick


Die Universität Duisburg-Essen (UDE), einer der größten deutschen Universitäten, hat sich verpflichtet, seine soziale Verantwortung zu treffen. Zur Durchführung der Bildungsauftrag, mit dem es geladen wurde und zu helfen, den wirtschaftlichen Wandel in unserer Region fahren, wir abonnieren Sie den nationalen und internationalen Standards in den Bereichen Forschung, Bildung und Verwaltung.

Wir sehen unsere Universität als homogenes Ganzes inklusive aller Fächer und alle Mitglieder und damit für ein interdisziplinäres Netzwerk und für die umfassende Beteiligung aller Akademiker streben, Mitarbeiter und Studenten in der Herausforderung, die Zukunft der UDE Gestaltung.

Auf dem Gebiet der Forschung, wir priorisieren vier interdisziplinären Bereichen:
• -wissenschaften
• Biomedizinische Wissenschaften
• urbaner Systeme und Ballungsräumen
• Änderung der zeitgenössischen Gesellschaften

Wir halten an der traditionellen Universität Einheit von Forschung und Lehre.

Wir schaffen die bestmöglichen Lern- und Arbeitsbedingungen in allen Fächern und auf allen Ebenen der Studie um eine akademische Ausbildung zu bieten auf Basis von Wissenschaft und Forschung, fällt in neue Richtungen zu tun,. Bei der Gestaltung unserer Bachelor-und Aufbaustudiengänge, wir werden von verschiedenen individuellen und gesellschaftlichen Anforderungen im Rahmen des lebenslangen Lernens geführt.

Die Weiterentwicklung der Lehrerausbildung in den Forschungs- und Bildungssektor ist ein wichtiger Aspekt unserer Universität Profil. Während des Prozesses der Umstellung auf Bachelor / Master-Studiengänge, wir konsequent eine Politik der Qualitätsstandard Konformität zu verfolgen und mit dem Ziel, die bestmöglichen Bedingungen für die Studie zu erstellen.

Wir betrachten die Heterogenität unserer Studenten und Mitarbeiter als eine einmalige Gelegenheit und fördern die Vielfalt über ausgewählte Managementmaßnahmen. Here we understanddiversity‘ als Beitrag zur Bildungsgerechtigkeit und akademische Exzellenz. Die Gleichstellung der Geschlechter ist ein integraler Bestandteil dieser Bemühungen.

Im Rahmen des Hochschulmanagement-System, wir zielen darauf ab, ein angemessenes Gleichgewicht zwischen einem zentralen Profil und einem dezentralen System von selfgovernance und Selbstverantwortung zu halten. Die Instrumente der Ziel- und Leistungsvereinbarungen, Finanzmanagement, Kostenkontrolle und Personalentwicklung alle haben unsere strengen Qualitätssicherungsrichtlinien dienen.

Als Mitglied der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr), wir arbeiten zusammen mit der Ruhr-Universität Bochum und der Technischen Universität Dortmund, unsere Bemühungen zu koordinieren, um die Ruhr als Wissenschaftsregion zu fördern, und ein einzigartiges Profil, Festlegung von Prioritäten und zur Errichtung wissenschaftliche und organisatorische Netzwerke.

Schulen / Hochschulen / Abteilungen / Kurse / Fakultäten


  • Fakultät der Geisteswissenschaften
  • Fakultät für Sozialwissenschaften
  • Fakultät für Bildungswissenschaften
  • Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
  • Mercator School of Management
  • Fakultät für Mathematik
  • Fakultät für Physik
  • Fakultät für Chemie
  • Fakultät für Biologie
  • Fakultät für Ingenieurwissenschaften
  • Medizinische Fakultät

Geschichte


Ursprünge; Die Universität Duisburg (1555) Seine Ursprünge gehen zurück auf die 1555 Entscheidung von Duke Wilhelm V von Jülich-Kleve-Berg eine Universität für die einheitlichen Herzogtümer am Niederrhein zu schaffen. Zu diesem Zweck, war es notwendig, eine Genehmigung des Kaiser und Papst zu erhalten. Obwohl die Erlaubnis des Papstes erteilt wurde in 1564 und des Kaisers in 1566, Die Universität wurde etwa 90 Jahre später gründet in 1654, nach dem Erwerb des Herzogtums Kleve von Friedrich Wilhelm, Kurfürst von Brandenburg. Es öffnete sich auf 14 Oktober 1655 von Johannes Claudberg als ersten Rektor. Die Universität hatte vier Fakultäten: Theologie, Medizin, Recht und Kunst. Während seiner Dauer der Tätigkeit war es eine der zentralen und führenden Universitäten der westlichen Provinzen Preußens.

Nur wenige Jahrzehnte später war die Universität im Wettbewerb mit den viel besser niederländischen Universitäten ausgestattet. Da nur etwa ein Drittel der Bevölkerung in den westlichen Provinzen Preußen war Mitglied der reformierten Kirche, die meisten lutherischen und katholischen Bürger in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, sandten ihre Söhne an anderen Universitäten.

Die Universität rapide zurückgegangen und war auf 18 Oktober 1818 aufgrund einer Kabinettsorder von Friedrich Wilhelm III. offiziell geschlossen. Gleichzeitig, die Universität Bonn gegründet. Große Teile der Duisburger Universitätsbibliothek wurden nach Bonn verlegt und bildete dann die Grundlage des neu gebildeten Bonn Bibliothek. Auch das Zepter der Universität Duisburg wurde an der Universität Bonn gegeben, und ist bis heute verfügbar.

Im 1891 das Rheinisch-Westfälische Hüttenschule wurde von Bochum nach Duisburg angesiedelt, die später wurde die entwickelte Königlich-Preußischen Maschinenbau- und Hüttenschule, und wurde umbenannt in 1938 zu Public School of Engineering.

Nach einer Entscheidung der Landesregierung in 1960 die Pädagogischen Hochschule von Kettwig wurde nach Duisburg angesiedelt und wurde benanntPädagogischen Hochschule Ruhr. Im 1968, Die Universität wurde wieder in Duisburg gegründet, im Zusammenhang mit dem alten, mit dem Namen:Umfassende Universität Duisburg. Am Anfang nur kleine, Die Universität wurde bis zu schnell in den 1970er Jahren entwickelt, um 15,000 Studenten. Im 1972 das Pädagogischen Hochschule Ruhr und das Public School of Engineering, die wurde umbenannt in 1971 an der Fachhochschule Duisburg. Weitere Schulen wurden auch nach Duisburg verlegt. Die Universität Duisburg damals genannt wurde Umfassende Universität Duisburg. Im 1994 die Universität wurde umbenannt Gerhard-Mercator-Universität.

Im 2003, Gerhard-Mercator-Universität fusioniert mit der Universität Essen der Universität Duisburg-Essen zu bilden, das ist heute eine der größten Universitäten in Deutschland mit über 30,000 Studenten.


Möchtest du diskutieren Universität Duisburg-Essen ? Irgendeine Frage, Kommentare oder Bewertungen


Universität Duisburg-Essen auf der Karte


Foto


Fotos: Universität Duisburg-Essen offiziellen Facebook




Teilen Sie diese nützliche Informationen mit deinen Freunden

Universität Duisburg-Essen Bewertungen

Registriert der Universität Duisburg-Essen zu diskutieren.
BITTE BEACHTEN SIE: EducationBro Magazin bietet Ihnen die Möglichkeit Informationen über Universitäten zu lesen an 96 Sprachen, aber wir bitten Sie andere Mitglieder zu respektieren und Kommentare zu hinterlassen auf Englisch.