London School of Economics

Die London School of Economics. Studium Wirtschaftswissenschaften in London, England, Großbritannien, Europa. Bildung im Ausland.

London School of Economics-Details

Einschreiben an der London School of Economics

Überblick


LSE ist der führende sozialwissenschaftliche Institution in der Welt, mit vielen der weltweit führenden Experten auf ihrem Gebiet und Spitzenforschung.

Die Schule bietet Kurse nicht nur in Wirtschaft und Politikwissenschaft, sondern auch in einer breiten Palette von sozialwissenschaftlichen Fächern, lehrte innerhalb 19 Abteilungen und eine Reihe von interdisziplinären Instituten.

Bachelor-Studiengänge:

(BSc / BA / LLB) – Drei-Jahres-oder Vier-Jahres-first-Studiengänge in einem breiten Spektrum von Themen, eine nützliche intellektuelle Ausbildung in verschiedenen Ansätze zur sozialen Fragen anbieten.

Diplom-Studiengänge:

Gelehrt: (Diplom / MSc / MA / MPA / LLM) - Ein oder zwei-Jahres-Programme. Viele Mischung praktische Erfahrungen mit rigorosen akademischen Analyse, um das Wissen von Praktikern in bestimmten Bereichen zu erweitern.

Forschung: (MPhil / MRes / PhD) – Programme professionelle Sozialwissenschaftler produzieren, auch im Bereich der Sozialwissenschaften Techniken und Methoden versiert, und vertiefte Kenntnisse in einem bestimmten Gebiet.

University of London Internationale Programme:

(BSc / Diplomprogramme) – Studie durch Fernunterricht, mit Hilfe von Fachführungen und andere von LSE zur Verfügung gestellten Materialien.

Studenten aus der ganzen Welt haben an der LSE seit der Gründung der Schule begrüßte in 1895. Derzeit gibt es über 150 Ländern vertreten auf dem Campus, Herstellung LSE eine einzigartig internationale und kosmopolitische Universität. LSE bietet Ihnen die Möglichkeit, die Sozialwissenschaften von einer wirklich globalen Perspektive zu studieren, von einer völlig internationalen Gemeinschaft umgeben.

Als internationale Bachelor-Student, Sie Unterkunft entweder in einer LSE oder einer von der Universität London Wohnheim garantiert werden, sofern Sie innerhalb der Frist von beantragen 31 Kann. Leider können wir nicht einen Platz für jeden Schulabgänger garantieren, obwohl Orte sind in LSE Hallen und intercollegiate Hallen verfügbar.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, in denen Sie mehr über LSE erfahren. Jedes Jahr halten wir zwei Bachelor-Open Days. Im 2016 diese werden im April und Juli statt.

Alternative, Sie könnten eine Campus-Tour teilnehmen, oder Ihre eigene selbst geführte Tour unternehmen, und die Mitarbeiter sind mehr als glücklich, alle Fragen zu beantworten, die Sie haben – stoppen einfach durch den Student Marketing und Werbung (6th Boden, Tower One).

Wenn Sie sich nicht an uns persönlich treffen, Sie können unsere Studie an der LSE Videos ansehen, Lesen Sie einen unserer Schüler Blogger, eine Alaun E-Mail oder einem unserer Vertreter treffen, wenn sie Ihre Umgebung besuchen.

Schulen / Hochschulen / Abteilungen / Kurse / Fakultäten


Abteilung für Rechnungswesen Institut für Medien und Kommunikation
Institut für Ethnologie Institut für Methodik
Institut für Wirtschaftsgeschichte Institut für Philosophie, Logik und wissenschaftliche Methode
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Abteilung für Psychologische und Verhaltensforschung
Abteilung für Finanzen Abteilung für Sozialpolitik
Institut für Geographie und Umwelt Institut für Soziologie
Department of Government Institut für Statistik
Department of International Development Europäisches Institut
Abteilung für Internationale Geschichte Gender-Institut
Abteilung für Internationale Beziehungen Internationale Inequalities Institute
Fachbereich Rechtswissenschaft Institut für Public Affairs
Abteilung für Management Sprachenzentrum
Abteilung für Mathematik Marshall-Institut für Philanthropie und Soziales Unternehmertum

Geschichte


Die London School of Economics wurde gegründet 1895 von Beatrice und Sidney Webb, zunächst durch ein Legat von 20.000 £ finanziert aus dem Nachlass von Henry Hunt Hutchinson. Hutchinson, Rechtsanwalt und Mitglied der Fabian Society, das Geld in Vertrauen links, zu setzen „seine Objekte in irgendeiner Weise in Richtung vorrückenden sie erachten ratsam“. Die fünf Treuhänder waren Sidney Webb, Edward Pease, Konstanz Hutchinson, William de Mattos und William Clark.

LSE zeichnet, dass der Vorschlag, die Schule zu etablieren wurde während einer Frühstückstreffen konzipiert auf 4 August 1894, zwischen den Webbs,Graham Wallas und George Bernard Shaw. Der Vorschlag wurde von den Treuhändern im Februar angenommen 1895 und LSE hielt seine erste Klassen im Oktober dieses Jahres, in Zimmer 9 John Street, Adelphi, in der City of Westminster.

Die Schule schloss sich der Bundes University of London in 1900, Werden der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität und Grad der Universität der Vergabe von 1902. Der Ausbau schnell in den folgenden Jahren, die Schule zog zunächst auf die in der Nähe 10 Adelphi Terrace, dann Clare Markt und Houghton Straße. Der Grundstein des alten Gebäudes, auf Houghton Straße, wurde von König George V gelegt in 1920; das Gebäude wurde eröffnet 1922.

Die 1930er Jahre Wirtschafts Debatte zwischen LSE und Cambridge ist in akademischen Kreisen bekannt. Die Rivalität zwischen akademischen Meinung an der LSE und Cambridge geht zurück zu den Wurzeln der Schule, wenn LSE Edwin Cannan (1861-1935), Professor für Wirtschaftswissenschaften, und Cambridge Professor für Politische Ökonomie, Alfred Marshall (1842-1924), der führende Ökonom des Tages, stritten über das Fundament Frage der Ökonomie und ob das Thema sollte als ein organisches Ganzes betrachtet werden. (Marshall mißbilligt separate Auflistung der reinen Theorie der LSE und ihr Beharren auf der Wirtschaftsgeschichte.)

Der Streit betrifft auch die Frage nach der Rolle der Ökonom, und ob dies als freistehende Experte sein oder einem praktischen Ratgeber. LSE und Cambridge Juristen und Ökonomen arbeiteten gemeinsam in den 1920er Jahren, zum Beispiel, die London und Cambridge Economic Service, aber die 1930er Jahre brachten eine Rückkehr in den Streit als LSE und Cambridge über die Lösung der wirtschaftlichen Depression argumentiert.

LSE Lionel Robbins und Friedrich Hayek, und John Maynard Keynes 'Cambridge waren Hauptfiguren im intellektuellen Meinungsverschiedenheiten zwischen den Institutionen. Der Streit weitete sich von Deflation gegenüber Nachfragemanagement als eine Lösung für die wirtschaftlichen Probleme des Tages, zu weiteren Vorstellungen von Ökonomie und VWL. Robbins und Hayeks Ansichten wurden auf der Grundlage der Österreichischen Schule der Ökonomie mit ihrem Schwerpunkt auf den freien Handel und Anti-Interventionismus, während Keynes eine Marke der ökonomischen Theorie voran jetzt als Keynesianismus bekannt, die vom öffentlichen Sektor aktive Politik Antworten befürwortet.

Während des Zweiten Weltkriegs, die Schule decamped von London an die University of Cambridge, besetzen Gebäude Peterhouse gehören,.

Die Schule Arme, einschließlich dem Motto und Biber-Maskottchen, wurden im Februar angenommen 1922, auf Empfehlung eines Ausschusses von zwölf, darunter acht Studenten, die gegründet wurde, die Angelegenheit zu untersuchen. Das lateinische Motto, „Um zu verstehen, die Ursachen“, wird von Virgils Georgica genommen. Die englische Übersetzung ist „die Ursachen der Dinge zu wissen,“und es wurde von Professor Edwin Cannan vorgeschlagen. Der Biber-Maskottchen wurde für seine Assoziationen ausgewählt mit „Voraussicht, Konstruktivität und fleißig Verhalten“.

Kommentar in 2001 auf der steigenden Status der LSE, Das britische Magazin The Economist erklärt, dass „vor zwei Jahrzehnten war die LSE noch die schlechte Beziehung der Universität anderen Hochschulen in London. Jetzt… es folgt regelmäßig Oxford und Cambridge in Ligatabellen der Forschungsergebnisse und die Qualität der Lehre und ist mindestens so gut bekannt im Ausland als Oxbridge“. Nach der Zeitschrift, die Schule „verdankt seinen Erfolg der zielstrebige, Amerikanischen Stil Ausbeutung seines Markennamens und politischen Verbindungen, die von den jüngsten Direktoren, insbesondere Herrn Giddensand sein Vorgänger, John Ashworth“, und hebt Geld von Ausländer Studenten‘ hohe Gebühren, die von akademischen Stars wie asRichard Sennett angezogen werden.

Vor kurzem, Die Schule hat in entgegengesetzte britische Regierung Vorschläge aktiv obligatorische Ausweise einführen, Erforschung in die damit verbundenen Kosten der Regelung, und Verschieben der Öffentlichkeit und der Regierung Meinung zu diesem Thema. Die Einrichtung ist auch beliebt bei Politikern und Abgeordneten neue Politik in Gang bringen, Gesetzgebung und Manifest Zusagen, prominent mit der Einführung der Liberaldemokraten Manifest Konferenz unter Nick Clegg auf 12 Januar 2008.

In den frühen 2010er Jahren, seine Akademiker haben beide an der Spitze der gewesen nationalen und internationalen Regierungskonsultationen, Bewertungen und Politik, einschließlich der Vertretung im britischen Flughäfen Kommission, Unabhängige Polizeikommission, Migration Advisory Committee, UN-Beirat für Wasser und Hygiene,London Finanzkommission, HS2 Begrenzte, Infrastructure Kommission der britischen Regierung und der Beratung über Architektur und Städtebau für die London 2012 Olympia

Es hat sich in den vier besten globalen Universitäten nach Arbeitgeber für den letzten fünf Jahren auf Platz. Die überwiegende Mehrheit der LSE Studenten sind in der Beschäftigung oder eine weitere Studie innerhalb von sechs Monaten nach dem Abschluss und die Schule wird zuerst in der für die Beschäftigungsfähigkeit aufgeführt engagiert 2012 Sunday Times Good University Führer. Die am häufigsten verwendeten Bereiche für LSE Absolventen innerhalb von sechs Monaten zu arbeiten, in der Abschluss sind Bank, Finanz- und Rechnungswesen; Entwicklung, NRO und internationalen Organisationen; Beratung; Bildung; und zentrale und lokale Regierung. In Ergänzung, das durchschnittliche Einstiegsgehalt der Absolventen, die sowohl Bachelor-und Master Abschlüsse mit LSE abgeschlossen haben, ist deutlich höher als der Gesamtdurchschnittsgehalt mit £ 28.100 (Diplomanden) und £ 35.400 (Absolventen).

Craig Calhoun nahm den Posten des Direktors im September nach oben 2012. Seine früheren Direktor, Judith Rees, ist auch der Grantham Institut für Klimaänderungen der Schule Stuhl, Berater der Weltbank sowie auf dem UN-Generalsekretärs Advisory Board auf Wasser und sanitäre Einrichtungen und dem Internationalen Wissenschaftlichen Beirat sitzen (ISAC). Sie ist auch ein ehemaliger Obmann des Institut für Geographie und Umwelt, und diente als stellvertretender Regisseur aus 1998-2004.

Im 2013, die Grimshaw Internationale Beziehungen Society, einer der ältesten und bekanntesten Studentenorganisationen auf dem Campus, wurde in einem Aufsehen über einen BBC Panoramadocumentary auf Nordkorea gefangen, innerhalb des repressiven Regimes gefilmt, die von hochrangigen Vertretern der DVRK sanktioniert worden war,. Das ‚edutainment trip‘ verursacht die Aufmerksamkeit internationaler Medien, als Journalist BBC wurde als Professor an der LSE covertly.There aufwirft war darüber diskutiert, wo dies die Schüler das Leben in Gefahr in das repressive Regime setzen, wenn ein Reporter ausgesetzt worden waren. Die Nordkorea Regierung feindlichen Drohungen gegenüber den Studenten und LSE, nach der Werbung, die gezwungen, eine Entschuldigung von der BBC.


Möchtest du London School of Economics diskutieren ? Irgendeine Frage, Kommentare oder Bewertungen


London School of Economics auf der Karte


Foto


Fotos: London School of Economics offiziellen Facebook

Video





Teilen Sie diese nützliche Informationen mit deinen Freunden

London School of Economics Bewertungen

Registriert der London School of Economics zu diskutieren.
BITTE BEACHTEN SIE: EducationBro Magazin bietet Ihnen die Möglichkeit Informationen über Universitäten zu lesen an 96 Sprachen, aber wir bitten Sie andere Mitglieder zu respektieren und Kommentare zu hinterlassen auf Englisch.