Brown University

Brown University - Study in USA. Bildung Bro - Study Abroad Magazine

Brown University-Details

  • Land : vereinigte Staaten von Amerika
  • Stadt : Vorsehung
  • Akronym : THIS
  • Gegründet : 1764
  • Studenten (ca..) : 10000
  • Vergessen Sie nicht, diskutieren Brown University
Einschreiben an der Brown University

Überblick


Brown University ist eine private Institution, die gegründet wurde, in 1764.

Studiengebühren und der Brown University are $50,000 (Aprox.).

Das Hotel liegt oben auf College Hill in Providence, R. I., Brown University hat ein College-Stadt fühlen mit Thayer Street als ein Zentrum der Aktivität für Geschäfte und Restaurants serviert. Die Braunbären haben über 35 NCAA Division I Sportmannschaften und konkurrieren in der Ivy League. Die Bären sind bekannt für ihre Herren Fußballmannschaft, die konsequent zählt zu den Top 25 Teams in der Nation. Alle Schüler an der Brown sind erforderlich, auf dem Campus für die ersten sechs Semester zu leben, und Wohnmöglichkeiten umfassen traditionelle Singles, Doppelzimmer und Suiten. Mit rund 400 Studentenorganisationen auf dem Campus aus dem Magazin Komödie Brown Jug bis hin zu Braun Gesellschaftstanz, Studenten können einen Weg finden, ihre Interessen zu verfolgen. Brown hat auch eine kleine, aber lebendige griechische Gemeinde mit ca. 10 Kapitel, einschließlich einiger koedukativen griechischen Organisationen.

Brown bietet eine Reihe von einem Studium durch seine Graduate School, das bietet gut angesehen Programme inEnglish und Geschichte, und die hoch bewertet Warren Alpert Medical School. Der mittlere Abschnitt des Van Wickle Gates Brown Campus öffnet nur zweimal im Jahr: einmal Incomings auf dem Campus zu lassen und einmal die jüngsten Absolventen Ausfahrt nach dem Beginn zu lassen. Brown beherbergt eine jährliche feierliche “Frühling Wochenende” mit sportlichen Veranstaltungen, Konzerte und freie Lebensmittel. Bemerkenswerte Schüler gehören John D. Rockefeller Jr., John F. Kennedy Jr.. und CNN-Gründer und Medienmogul Ted Turner.

Schulen / Hochschulen / Abteilungen / Kurse / Fakultäten


Geschichte


Im 1850, Brown Präsident Francis Wayland schrieb: “Die verschiedenen Kurse werden sollten so angeordnet sind, dass, soweit praktikabel, jeder Schüler könnte studieren, was er wählte, alles, was er wählte, und nichts, als was er wollte.”angenommen in 1969, Der neue Lehrplan ist ein Meilenstein in der Geschichte der Universität und wird als die Realisierung von Wayland Vision gesehen.

Der Lehrplan war das Ergebnis eines Papiers geschrieben von Ira Magaziner und Elliot Maxwell betitelten “Entwurf eines Arbeitspapiers für Bildung an der Brown University.”Das Papier kam aus einer einjährigen Gruppe Independent Study Projekt (GISP) Beteiligung 80 Studenten und 15 Professoren. Die GISP wurde von Studenten initiierte experimentelle Schulen inspiriert, insbesondere State College San Francisco, und suchte nach Wegen zu “setzen die Studierenden in den Mittelpunkt ihrer Ausbildung” und “lehren die Schüler, wie eher zu denken als nur Unterricht Fakten.”

Das Papier konkreten Vorschläge für den neuen Lehrplan, einschließlich interdisziplinären Freshman-Jahr-Kurse, die einführen würden “Denk,” mit der Anweisung von der Fakultät zusammengeführt aus verschiedenen Disziplinen. Ziel war es, die traditionelle Umfrage zu verwandeln Kurs-oft erlebte passiv durch Erstsemester-in einen Einkuppelvorgang, eine Untersuchung der intellektuellen und philosophischen Verbindungen zwischen den Disziplinen. Planie Möglichkeit Befriedigend / No Credit würde eingeführt werden, um Studenten zu ermutigen, Kurse außerhalb ihrer Grad-Punkt-Komfortzone versuchen. In der Praxis, diese Einstufung Innovation der neuen Curriculum-manchmal falsch verstanden und mischaracterized-hat seine erfolgreichste Komponente gewesen, verantwortlich, in den Jahrzehnten seit seiner Annahme, für ungezählte Karriere wechselnden Entscheidungen-Studio Kunst für Neurowissenschaften getauscht, Biologie tauschte für Anthropologie, Mathematik für Dramatiker getauscht (und Pulitzer-Preise).

Im Frühjahr 1969, Folgende Schüler Kundgebungen zur Unterstützung der Reform, Universitätspräsident Ray Heffner ernannt den Sonderausschuss Curricular Philosophie, mit der Entwicklung spezifischer Reformen beauftragt. Der daraus resultierende Bericht, den Maeder Bericht genannt nach ihrem Ausschussvorsitzenden, wurde an der Fakultät vorgestellt, Which das neue Curriculum in Existenz im Mai 7, 1969. Zu den wichtigsten Features enthalten:

  • Denkkurse für Erstsemester
  • Die Einführung von interdisziplinären Kursen
  • Der Verzicht auf “Allgemeinbildung” Verteilungsanforderungen
  • Die Befriedigend / No Credit Einstufung Option
  • Das ABC / No Credit-Grading-System, die eliminiert Plusse, minuse, und D's; eine Stufe von “Kein Kredit” würde nicht auf externe Transkripte erscheinen.

Die Denk Kurs, eine Schlüsselkomponente in der ursprünglichen Konzeption des neuen Lehrplans, früh war zu aufgegebenen, aber alle anderen Elemente sind noch vorhanden. Im 2006 die Wiedereinführung von plus / minus Einstufung wurde von betroffenen Personen über Grad Inflation angeschnitten. Nach einer Akquisition von Alumni, Fakultät, und Studenten, einschließlich der ursprünglichen Autoren der Magaziner-Maxwell-Bericht, die Idee wurde vom College Curriculum Rat abgelehnt.


Möchtest du diskutieren Brown University ? Irgendeine Frage, Kommentare oder Bewertungen


Brown University auf der Karte


Foto


Fotos: Brown University offiziellen Facebook

Video





Teilen Sie diese nützliche Informationen mit deinen Freunden

Brown University Bewertungen

Mitglied wird von der Brown University zu diskutieren.
BITTE BEACHTEN SIE: EducationBro Magazin bietet Ihnen die Möglichkeit Informationen über Universitäten zu lesen an 96 Sprachen, aber wir bitten Sie andere Mitglieder zu respektieren und Kommentare zu hinterlassen auf Englisch.